Try New Burger III: Burgers Berlin @ Schöneberg | thelarsen

Try New Burger III: Burgers Berlin @ Schöneberg

burger-berlin-schoeneberg

Kommen wir zur dritten Burger-Bude die ich am langen Osterwochenende testete: Burgers Berlin in Schöneberg.

In Schöneberg ist das ganze Burgerthema leider noch nicht so ganz angekommen. Es gibt zwar diverse »Burgerläden« – für mich verdient ein Imbiss, der seine Burger nur aus tiefgekühlten Bestandteilen zusammenklatscht, diese Bezeichnung jedoch nicht.

Bleiben also nur Burgers Berlin und Zsa Zsa Burger – den Rest kann man in der Pfeife rauchen.

Die Räumlichkeiten überraschen durch ihre Größe, da (wie schon an anderer Stelle erwähnt) Burgerläden in Berlin in der Regel so klein wie möglich sind. Hier gibt es aber genug Sitzplätze und die leicht grungige Atmosphäre ist sehr angenehm. Ebenfalls wird einem eine große Auswahl an Getränken angeboten – weiterer Pluspunkt.

Obwohl der Laden leer war, musste ich relativ lange auf meinen Bacon-Burger warten. Leider war er keine Offenbarung. Ich habe schon deutlich bessere Burger gegessen – ebenso aber auch sehr viel schlechtere. »Gutes Mittelmaß« trifft es vermutlich am besten.

Für meinen Geschmack war zu viel Ketchup auf dem Burger und das Fleisch war fast schon mehr durch. Saftig ist anders. Das selbst gemachte Brot ist lecker, war aber eventuell noch vom Vortag. Pommes bestellte ich erst gar nicht, da diese schon auf Foursquare sehr beanstandet wurden.

Wer sich selber mal ein Bild machen möchte: Burgers Berlin gibt es in der Goltzstraße 33 in Berlin-Schöneberg und in der Sonntagstraße 2 in Berlin-Friedrichshain.

Veröffentlicht am 04. Mai 2014 von Lars ||| Kategorien: Berlin, Genuss | 1 Kommentar